U

Meta-Daten richtig verwenden

Beispiel für Meta-Daten

Title, Description und Keywords

Ein wichtiger Teil im Bereich der Suchmaschinenoptimierung kommt dem Bereich Titles und Meta-Description zu. Der Title gibt dem Crawler erste Informationen, was ihn auf der Seite erwarten wird. Daher sollte hier möglichst genau der konkrete Inhalt wiedergegeben werden. Der Title ist ein wichtiges Element einer Seite und kann für jede URL einzeln definiert werden.

 

Verwendung des Meta-Titles

Der Title ist der einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um Onpage Optimierung geht. Zum einen wird er vom Algorithmus besonders gewertet. Zum anderen (und in letzter Zeit viel wichtiger) wird er in den Suchergebnissen als Überschrift des Snippets (=Suchergebnis) angezeigt. Der sichtbare Title ist in dem Bereich der SERPs auf etwa 63 Zeichen in der Desktop Version begrenzt. Es sollte unbedingt darauf geachtet werden den Title so kurz und prägnant wie möglich darzustellen. Ist der Title länger als 63 Zeichen kann er in den SERPs abgeschnitten und durch „[…]“ ersetzt. Die Anzahl der Zeichen hängt von der benötigten Pixelbreite ab. Dadurch gehen zum einen Informationen verloren, die dem User angezeigt werden sollen und zum anderen sollte das aus ästhetischen Gründen vermieden werden weil auch die Click-Through-Rate (CTR) darunter leiden kann.

Beim Title Aufbau ist es notwendig das Keyword immer an die erste Stelle zu positionieren. Das erste Wort muss das Keyword sein. Je später das Keyword im Title auftaucht, desto geringer schätzt Google dessen Relevanz ein. Als Trenner können beispielsweise französische Anführungszeichen ( » ) verwendet werden. Das kann aber generell auch variabel gestaltet werden, da es nur ästhetische Unterschiede gibt. Aus Seo-Sicht gibt es hier keine Vorteile. Trenner sollten aber verwendet werden.

 

Aufbau der Meta Description

Die Meta Description an sich ist kein Rating-Kriterium an sich. Die Meta Description beinhaltet Informationen die nur dem User dienen sollen, schnell in Erfahrung zu bringen, was auf der Webseite zu finden ist. Der Bot schenkt der Beschreibung keinerlei Beachtung. Die Meta Description ist der Text der in den SERPs unterhalb des Titles angezeigt wird. Auf der Webseite an sich ist dieser Text nicht zu finden. Es können bis zu 150 Zeichen stehen. Alles darüber hinaus wird auch wieder automatisch abgeschnitten. In dem Fall gehen Informationen für den User verloren.
Die Meta Description ist als eine Art Werbezeile zu verstehen, auf der der User dazu gebracht werden soll, genau auf dieses Suchergebnis zu klicken.

In der Meta Description können Sonderzeichen (Unicode-Zeichen) untergebracht werden. Dadurch kann eine höhere Aufmerksamkeit erzeugt werden. Durch Unicodes kann sich die Anzeige von den anderen Anzeigen abheben, mehr Vertrauen schaffen und dadurch die CTR erhöhen. Durch zusätzliche Informationen kann eine weitere Zeile hinzugefügt werden. Z.B. durch Bewertungssterne und Erfahrungsberichte. Hierzu mehr im Kapitel 0 Recurring Objects

 

Verwendung von Meta Keywords

Es gibt die Option im-Bereich die Meta Keywords zu befüllen. In den Anfängen von SEO war das eine gute Option um gute Rankings zu generieren. Inzwischen schenken Crawler den Keywords aber keinerlei Beachtung mehr und bei übermäßigem Gebrauch können die Keywords auch als Spam ausgelegt werden und dadurch negative Auswirkungen haben.

 

► Kostenlose SEO-Beratung

Zum Kennenlernen biete ich eine einstündige kostenlose SEO Beratung zu Ihrer Website an. Einfach einen freien Termin wählen!